info@metroschool.de

06204 7087796

Walter-Gropius-Allee 3

68519 Viernheim

 

Kindergarten | Grundschule | Gymnasium

 

Kindergarten und Vorschule

Der MIS Viernheim Kindergarten ist ein trilingualer (Englisch, Deutsch, Spanisch) Ganztages- und Vorschulkindergarten.

 

MIS Reception Klassen (von 3 – 6 Jahren)

Reception 1 (3 und 4 Jahre)

In den ersten beiden Kindergartenjahren wird der Fokus gesetzt auf die Loslösung vom Elternhaus, die Persönlichkeitsentwicklung und den Erstkontakt zur Fremdsprache.

  • feinmotorische Fähigkeiten
  • soziale Fähigkeiten
  • Lernen mit Musik und Liedern
  • Erfassen von Buchstaben, Zahlen, Farben und Formen
  • Schreiben des eigenen Namens
  • spielerische Lernprojekte in Englisch, Deutsch und Spanisch
Reception 2 (4 - 6 Jahre bzw. bis Schuleintritt)

Im Vorschulkindergartenjahr wird der Fokus auf eigenverantwortliches Handeln und das Aneignen kognitiver Fähigkeiten gesetzt. Die Kinder werden mit unterschiedlichen Maßnahmen auf die Grundschule vorbereitet. Ziel ist es, am Ende von Reception 2 Stage 1 aus dem Cambridge Curriculum zu erfüllen.

  • Weiterarbeit an feinmotorischen und sozialen Fähigkeiten
  • in Stage 1 (Vorschule) beginnt der Unterricht in Mathematik, Englisch, Naturkunde und Sach- und Gemeinschaftskunde nach dem Cambridge Curriculum
  • Gesundheit, Ernährung und Hygiene
  • Spielerische Lernprojekte in Englisch, Deutsch und Spanisch
  • regelmäßiges Semester-Feedback an die Eltern
Ausflüge/Camps

Regelmäßige, altersentsprechende Ausflüge (Museum, Stadtpark, Zoo) sind in den Kindergartenalltag integriert.
In den Schulferien werden themenbezogene Camps (geringfügig kostenpflichtig) angeboten.

 

Grundschule 

An der MIS sind wir überzeugt, dass Kinder Lernen unbedingt positiv erleben müssen, um im Leben erfolgreich zu sein. Darum kombinieren wir zwei wesentliche Grundlagen für erfolgreiches Lernen an unserer bilingualen Grundschule: einen anspruchsvollen Lehrplan mit einem ganzheitlichen Blick auf die Entwicklung des Kindes. Unser pädagogischer Ansatz erkennt und fördert die besonderen individuellen Fähigkeiten der einzelnen Schülerinnen und Schüler.

Die MIS erfüllt die Bedürfnisse von

  • Familien mit internationalem Hintergrund, die aus beruflichen Gründen nach Deutschland kommen und
  • von regional ansässigen Familien, die ihre Kinder von Anfang an in einem internationalen, multilingualen Umfeld aufwachsen lassen möchten.

Der Lehrplan der bilingualen Grundschule (Klasse 1 bis 4) beinhaltet die Erfüllung der gemeinsamen Anforderungen des  Bundeslandes Hessen und der international anerkannten Cambridge International Education:

  • das Fach Deutsch wird entsprechend dem hessischen Kerncurriculum erteilt.
  • Englisch wird nach dem Cambridge Curriculum erteilt.
  • bei Bedarf werden wir Ihr Kind in DaF (Deutsch als Fremdsprache) oder ESOL (Englisch als Fremdsprache ) für nicht-muttersprachliche Kinder unterrichten.

 

Gymnasium

Der Lehrplan für das bilinguale Gymnasium der MIS ist darauf ausgerichtet, das sich Schüler in allen Disziplinen, sowohl auf Basis der Cambridge International Examinations als auch des hessischen Lehrplans, ein fundamentales und umfangreiches Wissen aneignen können.

Eine besondere hohe Lernebene wird mit dem Training von Tiefenanalysen, der Entwicklung von Arbeitstechniken und dem Erlangen von Problemlösungskompetenz und erweitertem Beurteilungsvermögen erreicht. Unser hoch motiviertes, qualifiziertes Team unterstützt die Schüler und Schülerinnen bei diesem Lernprozess mit dem Blick auf die persönliche Entwicklung und die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Schüler und Schülerinnen.

Die Zielsetzung und Arbeitsweise unserer Schüler werden in den Unterrichtsstunden reflektiert. Die Schüler erhalten ein umfangreiches und intensives Sprach- und Kommunikationstraining in Englisch und Deutsch. Die erlernten Fähigkeiten kommen sowohl der persönlichen Entwicklung als auch dem interkulturellen Verständnis zugute.

Ein Teil des Unterrichts an der MIS ist interdisziplinär und findet außerhalb des Schulgebäudes statt: Exkursionen und Kursausflüge finden ebenso statt, sowie die Möglichkeit geschaffen wurde, sich an sozialen Projekten im Rahmen der Schulbildung zu beteiligen.

Ein gemeinsames Mittagessen und das optionale Freizeit- und Veranstaltungsangebot beginnt nach dem offiziellen Schulprogramm um 16 Uhr.